Das Waldklassenzimmer - Pädagogik im Hochwald

Der Kugelwald und das Gelände in unmittelbarer Nähe eignen sich ideal für die Gestaltung von Lehreinheiten und für Ausflüge mit Gruppen. Die Gesetze der Natur und Physik zeigen sich im Kugelwald ohne technischen Schnickschnack. Der Lauf der Kugeln setzt spielerisch in Bewegung. In der Waldschule, einem Teilbereich des Kugelwaldes am Glungezer, besteht die Möglichkeit, Workshops für Gruppen durchzuführen.    

Neben dem Spiel- und Spaßfaktor nimmt auch Pädagogik eine wichtige Rolle in der Bergerlebniswelt ein. Ein speziell für Schulklassen und Gruppen integriertes Waldklassenzimmer bietet Lehrern und Gruppenbetreuern eine optimale Grundlage für fächerübergreifenden Unterricht und Soziales Lernen in der freien Natur. Themenbereiche wie „Biologie und Umweltkunde“, „Mathematik“ und „Physik“ können Kindern mittels Aufgaben spielerisch näher gebracht werden. Für die Vorbereitung der Lehreinheiten wurde von Roswitha Betz (Mal- und Gestaltungstherapeutin, Spielpädagogin), Margarete Ringler (akademische Bildungsmanagerin, Spielpädagogin) und Thomas Garber (Spielpädagoge, Student der Mathematik und Physik) eine Methodensammlung ausgearbeitet, welche Betreuern vorab kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Alle Materialien, die zum Lösen der Aufgaben benötigt werden, sind, sofern sie nicht mit den Materialien des Waldareales zu lösen sind, am Eingang der Bergerlebniswelt erhältlich.

Service für Lehrer, Gruppenleiter und Pädagogen

Das Waldklassenzimmer bietet Ihnen ein ideales Areal für Übungseinheiten, Spielprogramme oder Schulstunden in der Natur.

Auf Voranmeldung erhalten Sie:

  • 50 Seiten Unterlagen für naturwissenschaftliche Fächer und soziales Lernen in digitaler Form (kostenlos)
  • im Verleih: eine „Waldschul-Kiste“ voller Lernhilfen, passend zu den pädagogischen Unterlagen. (Würfel für Waldgeländespiel, Schlagschnur, Farben, Pinsel, Lupen)
  • Ein Set Zirbenkugeln erhalten Sie gegen eine Kaution von € 50.- (wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe rückerstattet) und eine Leihgebühr von € 25.- pro Gruppe (bis zu 50 Personen)

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung der Gruppe.