Bergerlebniswelt "Kugelwald am Glungezer"

Die Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“ ist weltweit die größte Kugelbahn in freier Natur und lädt zu Bewegung, Spielfreude und kreativem Gestalten in einem naturbelassenen Waldstück ein. Auf einer Seehöhe von 1.560 Metern, bietet die Bergerlebniswelt eine Erlebnisfläche von 8.000 Quadratmetern. Wie in einer Achterbahn rollen die Holzkugeln auf Zirbenholzbahnen durch den Wald. Neben Sprungschanzen und Steilstücken sorgen ein ausgehöhlter Baumstumpf, ein Kugellift und viele Elemente zum Selbstgestalten für den Lauf der flotten Zirbenkugeln. Geselligkeit, Spiel und Spaß kommen hier nicht zu kurz!

 

Bestehend aus nachhaltig erbauten Holzkugelbahnen und Spielgeräten stellt die Bergerlebniswelt das bewusste Naturerlebnis in den Vordergrund. Unterschiedliche Holzkugelbahnen leiten Besucher aller Altersklassen selbsterklärend durch das Spielareal. Die Gesamtheit der Anlagen wurde aus Zirbenholz errichtet und lässt sich ohne Fremdenergie bespielen.Die Erlebniswelt ist ausgestattet mit unterschiedlichen Stationen, welche sich aus Holzkugelbahnen, Geschicklichkeits- und Aktivgeräten sowie aus einem 25 Quadratmeter großen Baumhaus zusammensetzen.

 

Gondelbahn Glungezer

 

Abgesehen von den insgesamt 500 Meter langen Kugelbahnen und Aktivstationen, bietet die Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“ vier weitere Bereiche:

Angelehnt an die Öffnungszeiten der Glungezerbergbahn hat die Erlebniswelt über die Sommermonate von Mitte Mai bis Anfang Oktober täglich von 09.00 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Die Bergerlebniswelt „Kugelwald am Glungezer“ befindet sich direkt bei der Mittelstation Halsmarter (1560 m) und ist für Familien bequem per Gondel erreichbar. Das ideale Ausflugsziel für Familien! Zudem eignet sich die Bergerlebniswelt auch perfekt für einen Ausflug mit der Schulklasse oder Kindergartengruppen.

Die Sommersaison am Glungezer endet im täglichen Betrieb am 06. Oktober 2019
Seit Sommer 2019 gibt es einen Kleinkinderbereich im Kugelwald
Das Minibüchlein berichtet von Bergflohs Abenteuer am Glungezer.